Vorträge

21/02/2018

Diskutieren Sie mit Andrew Denison über Trumps Amerika, Deutschlands Europa und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen!

 

Gegenwärtige Themen

In einer Zeit des globalen Aufbruchs ist in allen Bereichen geostrategische Kompetenz gefragt.

 

 

Als Director von Transatlantic Networks, einem Forschungszentrum im Bereich der politischen Beratung und Bildung, kann ich Ihnen hierbei behilflich sein.

Als in Deutschland lebender Amerikaner biete ich eine atlantische Perspektive der zentralen Sachthemen — „von America First“ und die Zukunft der amerikanischen Macht über NATO, ISIS und die Flüchtlinge, bis hin zu Russland, Iran und China und der künftigen Bedeutung der Technologien der Massenvernichtung.

Ob Vortrag oder Seminar, für fünf Minuten oder fünf Tage — ich komme gerne mit Gruppen verschiedenster Hintergründe zusammen. Ich stelle meine atlantischen Thesen dar (mit oder ohne Schaubilder), um diese dann — mit allen anderen heißen Fragen des amerikanischen und europäischen Tumults — offen und gründlich zu diskutieren.

Als Atlantiker, in Europa und Amerika aufgewachsen und studiert, bringe ich zu diesen Fragen eine bunt gemischte, eindeutig optimistische Perspektive.

Themen können auf Deutsch oder auf Englisch aufgegriffen werden — oder gemischt als Sprachtraining.

Kontakt:

Transatlantic Networks
c/o
Dr. Andrew B. Denison
Pleiserhohner Straße 93
53639 Königswinter
Telefon +49 (0) 22 44 – 55 39
Fax +49 (0) 22 44 – 87 34 76
→ denison@transatlantic-networks.de