Deutschlandfunk: Denison zum Überwachungsstreit im US-Senat

07/06/2015

Der US-Senat konnte sich bisher nicht auf eine Reform der NSA-Spionageprogramme einigen. Das liege an einer Art Familienduell zwischen zwei Senatoren, sagte der US-Politikwissenschaftler Andrew Denison im DLF. Sie wollten ihr politisches Profil schärfen. Auf Dauer verhindern könnten sie das Gesetz nicht.

Abschrift des Gesprächs von Andrew Denison mit Dirk-Oliver Heckmann auf deutschlandfunk.de