Zehn-Punkte-Plan zur Überwindung der Flüchtlingskrise

09/02/2016

Von Andrew Denison

  1. Deutsche Ausgaben für Sozialarbeiter, Lehrer, Polizei und Justiz verdoppeln.
  2. Deutsche Arbeitsmärkte öffnen und Arbeitsplätze schaffen.
  3. Wohnungen und Schulen bauen.
  4. Integrationsgemeinschaften fördern.
  5. Muslimen klarmachen, dass Verfassungstreue der Preis der religiösen Freiheit ist.
  6. Deutsche Ausgaben für Europa, Entwicklung, Auswärtiges und Verteidigung verdoppeln.
  7. Reform von Frontex einleiten, um wirksame europäische Grenzkontrollen richtig zu machen und den ärmsten zehn EU-Ländern ein „opt-out“ bei der Flüchtlingsverteilung erlauben.
  8. Europäische Arbeitsmärkte beleben durch europäisches „Kurzarbeitergeld“ und europäische Arbeitslosenhilfe.
  9. Türkei, Jordanien und Libanon das notwendige Geld und die Kapazitäten geben um die Flüchtlinge dort zu halten (und dorthin zurückzunehmen).
  10. Den Bürgerkrieg in Syrien eindämmen durch Förderung und Sicherung örtlicher Waffenstillstände—und Erhöhung des Drucks auf Putin dies zu unterstützen und sich von Assad zu verabschieden.

Bezahlt wird alles durch die Begebung langfristiger Anleihen und den zu erwartenden Anstieg des europäischen Wirtschaftswachstums.