„Dieser Konflikt ist militärisch nicht zu lösen“

10/02/2015

Der amerikanische Politikwissenschaftler Andrew Denison warnt Deutschland vor „falscher Hellsichtigkeit“ in der Frage von Waffenlieferungen an die Ukraine. Man könne nicht wissen, ob Waffen zu einer Eskalation im Konflikt führen würden, sagte er im DLF. Zumindest würden sie Putin signalisieren, dass weitere Vorstöße nicht akzeptiert würden.

Abschrift des Gesprächs von Andrew Denison mit Christine Heuer auf deutschlandfunk.de