„Risikofaktor Donald Trump – Der Machtwechsel im Weißen Haus und die Folgen“

16/01/2017

In wenigen Tagen übernimmt der President-Elect die Amtsgeschäfte in Washington. Niemals zuvor in der jüngeren Geschichte ist eine amerikanische Präsidentschaft bereits im Vorfeld so umstritten gewesen, hat eine Kandidatur derart polarisiert. Niemals zuvor sind derart tiefe Gräben zwischen Pro und Contra entstanden. Dirk Müller im Gespräch mit Andrew Denison (US-Politikwissenschaftler, Transatlantik Networks), Prof. Christian Hacke (Konfliktforscher) und Karsten Voigt, SPD (ehemaliger Regierungskoordinator für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit):